zurück

Startschuss in die Zukunft

Das Starkregen-Ereignis und die resultierende Flutwelle vom 14. Juli 2021 schränkten unsere Produktion vorübergehend stark ein. Mit Hochdruck wurden notwendige Reparaturen wie Bodenbeschichtungen und der Einbau neuer Tore vollzogen. Parallel fand die Installation neuer Elektronik & IT statt, um den Aufbau neuer Maschinen vorzubereiten.

Alle Mitarbeiter und beteiligten Firmen zeigten enormes Engagement. So wurden die enthusiastisch gesteckten Zeitfenster eingehalten und wir starteten im Dezember wieder mit der Fertigung in unseren eigenen Hallen. Aufgrund des Material- und Bauteile-Mangels warten wir weiterhin auf Maschinenlieferungen, sodass unser Maschinenpark hinsichtlich der Maschinenanzahl noch nicht komplettiert ist. Allerdings sind wir Stand Ende Januar 2022 soweit, dass wir 90% der Arbeitsgänge wieder in unserem Haus durchführen können.

Mit neuester Technologie und dem wohl aktuellsten Maschinenpark der gesamten Branche blicken wir erwartungsvoll in die Zukunft. So trat Stefan Neuhäuser - Sohn von Klaus-Dieter Neuhäuser - zum 1. Januar 2022 in die Geschäftsführung ein.

Wir danken unseren Kunden für ihr großes Verständnis.